Skip to content

King John sein Castle

February 23, 2010

Davor in der Sonne gesessen und den Burgberg hinab in die grüne Gegend geschaut. Isle of Purbeck, Dorset, England, Sommer, Neunziger Jahre.

Corfe Castle wurde im 17. Jahrhundert von Cromwells Truppen mehrfach erfolglos belagert und da eigentlich fast niemand da war, um die Parlamentarier von der Fußmatte zu scheuchen, so hielten die Burglady, ihre Zofen, Dienerinnen und so Frauenzimmer mit nur einer Handvoll Soldaten aus. Aber uns Männern ist ja nicht zu trauen, ein Soldat verriet natürlich das ganz schön starke Geschlecht und die Parlamentarier, die wie das Volk zur ersten Minute des Sommerschlussverkaufs hereinströmten, aus lauter Wut über die verschenkte Zeit und ihre hundert verlorenen Mannen, haben das bildhaft hübsche und hübsch gelegende Castle ruiniert. King John kann froh sein, dass er sich und seine Kronjuwelen vorher weggeschafft hat und dass er schon 400 Jahre tot war.

Burgherr ist nun der National Trust.

2 Comments leave one →
  1. richensa permalink
    April 5, 2010 11:33

    Der kann wirklich froh sein, dass er nun schon viel länger tot ist, nun nisten die Krähen drin.
    Schönes Foto, Herr Fotoreporter und Graf!

  2. September 8, 2013 19:24

    Ein toller Blog!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: